Schlagwort-Archive: Krebs

KNS013 – Phönix aus der Gammastrahlung

Es scheint, als wäre doch der größte Teil der menschlichen DNA nichts weiter als Junk. Mit diesem Nachtrag zur Folge 11 tauchen Katrin & Mariëlle wieder einmal ein in den Ozean der Wissenschaftsnachrichten, und sprechen erstmal darüber, ob marine Nacktschnecken ihre geklauten Chloroplasten tatsächlich auch nutzen. Darüber hinaus geht es in der dreizehnten Folge um die (Nicht-)Effekte vom frühkindlichen Genuss von Fernsehen und Computerspielen, und einem weiteren Abstecher in die Welt der neu sequenzierten Tiergenome. Heute mit gleich zwei, und auch noch den ersten Schlangengenomen! Zwei weitere Neuentdeckungen: Reinraum-bewohnende Untermieter bei NASA und ESA, sowie der Werkzeuggebrauch bei Krokodilen & Alligatoren. Und weil es so schön ist, noch eine bahnbrechende Studie zur Epigenetik, oder die Vererbbarkeit von Angst, ein Rückschlag für die mutationsspezifische Behandlung von Tumoren, und ein Abriss über die Forderung des Personenstatus für mehrere Schimpansen in den USA. Viel Spaß beim Hören!

Creative Commons Attribution 3.0 Germany License Downloads ⬇ MP3 (89 MB) AAC/M4A (61 MB) Opus (48 MB)

Wenn Dir diese Episode unseres kleinen Podcast gefallen hat (oder unsere archivierten), bewerte uns bitte bei iTunes und empfehle uns an Verwandte, Freunde und Kollegen weiter :-) Wir freuen uns auch über Fragen und konstruktive Kritik als Kommentar, per E-Mail oder auf Twitter.

Sendungsnotizen

Weiterlesen

Andere relevante Episoden / Related episodes

KNS008 – Dinge zwischen Strato- und Asthenosphäre

In der letzten Folge vor der 'Sommerpause' hangeln sich Katrin und Mariëlle wieder quer durch die Wissenschaftszweige: Wie Laser zu Hochgeschwindigkeitskommunikation beitragen können, weshalb die Landauer-Büttiker-Theorie schwierig zu erklären ist und woran das wohl teuerste (oder ein zumindest sehr teures) Elektronenmikroskop scheitert. Dazu kommt wieder ein neuer Ansatz für eine Krebstherapie zum Vorschein, und es wird hingewiesen auf das Mysterium, dass Gen-Namen soviel kreativer sind als die von Proteinen - leider aber nicht gelöst! Auch mit dabei sind eine Diskussion zum Thema nachhaltige Fischerei, Pandoraviren und die Grenze des Lebens, die Folge des Verlustes einer einzigen Hummelart und die Identitäten von großen Tümmlern. Taucht mit ein in die Tiefen mikrobieller schwarzer Materie und den Einfluss von Mikroflora auf Artbildung! Es wird Kaffee zum Schweben gebracht und die Erde zum Beben ;) Hört rein & viel Spaß dabei!

Creative Commons Attribution 3.0 Germany License Downloads ⬇ MP3 (44 MB) AAC/M4A (45 MB) Opus (35 MB)

Wenn Dir diese Episode unseres kleinen Podcast gefallen hat (oder unsere archivierten), bewerte uns bitte bei iTunes und empfehle uns an Verwandte, Freunde und Kollegen weiter :-) Wir freuen uns auch über Fragen und konstruktive Kritik als Kommentar, per E-Mail oder auf Twitter.

Sendungsnotizen

Weiterlesen

Andere relevante Episoden / Related episodes