KNS023 special – How neural networks process sensory data (Giovanni Galizia)

Experimental recording of a seminar lecture by Prof. C. Giovanni Galizia (Biology Department, Uni Konstanz) about neurobiology of fruit flies and honey bees with regards to odor sensing. We recommend you download the presentation slides and follow them while listening.

Creative Commons Attribution 3.0 Germany Downloads ⬇ MP3 (43 MB) AAC/M4A (35 MB) Opus (24 MB) PDF Document (22 MB) MPEG-4 Video (114 MB)

Wenn Dir diese Episode unseres kleinen Podcast gefallen hat (oder unsere archivierten), bewerte uns bitte bei iTunes und empfehle uns an Verwandte, Freunde und Kollegen weiter :-) Wir freuen uns auch über Fragen und konstruktive Kritik als Kommentar, per E-Mail oder auf Twitter.

Sendungsnotizen


Sensory transduction: fruit fly #

Papers mentioned: #

1. Behavior #

2. In vitro experiments

3. In vivo experiments

peptide networks: honey bee #

olfactory processing: a model #

Further reading #


Andere relevante Episoden / Related episodes

2 Gedanken zu „KNS023 special – How neural networks process sensory data (Giovanni Galizia)

  1. Matthias

    Also generell finde ich die Idee, kostenlos und direkt an wissenschaftliche Vorträge zu kommen, sehr gut. Daher begrüße ich euer Vorhaben durchaus. In diesem speziellen Fall muss ich aber zugeben, dass ich dem Thema nicht so 100% folgen konnte. Das mag vielleicht an der Vielzahl an Fachtermini liegen, vielleicht auch an den teilweise recht überwältigenden Folien und nicht zuletzt am Tempo, mit dem Prof. Galizia hier durcheilt. Trotzdem gern mehr davon.

    Nebenbei: die Idee mit dem Video ist umso besser, da es sonst noch schwerer ist, zu “erraten”, wann die nächste Folie besprochen wird.

    Antworten
    1. Katrin

      Hi Matthias!

      Danke für die Rückmeldung :-) Ja, das Video hat sich letztendlich auch IMHO als die sinnvollste Darstellungsform herausgestellt. Zumindest solange Podlove und die Podcatcher keine Kapitelbilderserien automatisch anzeigen können. Wir haben auch von Professoren schon positive Rückmeldung bekommen, werden so eine Sonderfolge also gerne nochmal wieder machen, wenn ein interessantes Thema vorgetragen wird. Regelmäßige Veröffentlichungen dieser Art werden hoffentlich die Unis selbst anbieten. Immer schön dort anfragen ;-) In Konstanz haben wir so schon http://streaming.uni-konstanz.de/homepage/ bekommen :-)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.